Home  |   Suche  |   Sitemap  |   Impressum  |   Kontakt  |   English Version
Willkommen bei der Schweisfurth-Stiftung
   
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende
Offizielles Projekt der UN-Weltdekade
Aktuelle Veranstaltungen


Das sind wir unseren Kindern schuldig
Globale Herausforderungen und Antworten


Einladung in Kooperation mit der Europäischen Verlagsanstalt
zu Vortrag und Lesung von
Jakob von Uexküll
 
 
Dem ökonomischen Wachstum sind natürliche Grenzen gesetzt. Dies ist die unumstößliche Erkenntnis, für die Jakob von Uexküll seit Jahrzehnten unermüdlich kämpft. Wir können die endliche Welt nicht endlos ausbeuten, ohne die Grundlagen unserer Zukunft selbst zu zerstören.
 
In seinem Vortrag wird von Uexküll seine Überzeugungen anhand unterschiedlicher Beispiele veranschaulichen. Als Kritiker der als Globalisierung bekannten Konzentrations- und Vereinheitlichungs-prozesse zeigt er Wege auf, die einen globalen Wandel befördern können, der fair und nachhaltig ist.
 
Jakob von Uexküll, aufgewachsen in Schweden und Hamburg, studierte Philosophie, Politik und Ökonomie in Oxford. 1980 gründete er die Right Livelihood Foundation und vergibt seither den als „Alternativen Nobelpreis“ bekannten Right Livelihood Award. Mit diesem Preis werden jedes Jahr humanitäre, soziale und ökologische Projekte als Hoffnungsträger für den Weg zu einer besseren Welt gefördert. Von Uexküll ist außerdem Initiator des World Future Council. Für sein Engagement wurde er vielfach  ausgezeichnet, u.a. 2006 mit dem Großen Bindingpreis für Natur- und Umweltschutz. In seinem jüngsten Buch „Das sind wir unsern Kindern schuldig“ (Europäische Verlagsanstalt, 2007) legt er die Grundlagen seines Denkens und aktiven Handelns dar:

"Ich glaube, die Menschen wollen nicht auf Kosten ihrer Kinder und Enkel leben. Das ist ein universaler Wert aller menschlichen Gemeinschaften. Jetzt müssen wir entsprechend handeln und auf diesen globalen Notstand reagieren."
 
Dieser Abend bietet Ihnen eine Gelegenheit, den engagierten und bekannten Philanthropen, Jakob von Uexküll mit seinem Herzensanliegen bei Vortrag, Lesung und Diskussion zu erleben.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und bitten um Ihre Anmeldung per E-Mail unter: info@schweisfurth.de.
Der Eintritt beträgt € 10.-
 

Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald, Vorstand     
Verena Walterspiel, Projektleitung


  zurück zur Übersicht


Druckversion 


Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010

Hinweis

Alle Veranstaltungen finden, soweit nicht anders angegeben, in unserem Stiftungshaus, Südliches Schloßrondell 1, statt.

 

Die Einladungen werden an alle Abonnenten unseres Newsletters verschickt.

Mehr dazu unter Newsletter 

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse

und bitten Sie um eine kurze

Nachricht per E-Mail an

info@schweisfurth.de

 

In allen Fragen zu unseren Veranstaltungen, aber auch wenn

Sie unsere Räume mieten wollen,

wenden Sie sich bitte an:

Frau Veneta Jenn unter vjenn@schweisfurth.de oder veranstaltungen@schweisfurth.de

 

   Wegbeschreibung



    Nach oben