Home  |   Suche  |   Sitemap  |   Impressum  |   Kontakt  |   English Version
Willkommen bei der Schweisfurth-Stiftung
   
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende
Offizielles Projekt der UN-Weltdekade
Aktuelle News

"Irrweg Bioökonomie" in ZDF-Aspekte
Das TV-Magazin mit einem kritischen Beitrag zum Thema Bioökonomie, in der Ausstrahlung vom 08.08.2014




Eine kritische Stellungnahme zur industriellen und politischen Be- und Ausnutzung der Natur: "Irrweg Bioökonomie" von Franz-Theo Gottwald und Anita Krätzer, am 08. August auch im TV-Beitrag von ZDF-Aspekte.
„Wir haben es satt!“
Demos gegen Agrarindustrie und Massentierhaltung in Potsdam und Erfurt,
am 31. August und 05. September 2014




Mit Demos in Potsdam und Erfurt protestiert das "Wir haben's satt"-Bündnis für eine bäuerliche, umweltschonende Landwirtschaft

Jetzt ist es amtlich: Bio-Lebensmittel sind gesünder
Auswertung von 343 Studien bestätigt höheren Gehalt an Antioxidantien und geringere Schwermetall-Belastung von Bio-Produkten




Wer Bio-Produkte isst, lebt gesünder und stärkt den nachhaltig arbeitenden, ökologischen Landbau © Helene Souza / pixelio.de
UN-Aktionstage „Bildung für nachhaltige Entwicklung“
29.09.-12.11.2014: Jeder kann mitmachen – jetzt Projekte melden!




"Bildung für nachhaltige Entwicklung": Das offizielle Logo der 2005 ausgerufenen UN-Dekade
Fracking: Nein, Danke!
Umweltorganisationen fordern Verbot der umstrittenen Erdgas-Fördertechnik – Online-Protestaktion des Umweltinstitut München e. V.




Fracking verbieten, Erneuerbare Energien fördern: Das fordern deutsche Umweltverbände © Tom Hanisch - fotolia
Online-Videotipp: „Deutschlands Ferkelfabriken“
Reportage des „Ersten“ über deutsche Ferkelzuchtbetriebe




oben: Abgemagertes Tier, unten: Massentierhaltung im Ferkelbetrieb © SWR

Buchtipp: "Irrweg Bioökonomie. Kritik an einem totalitären Ansatz."
von Dr. Anita Krätzer und Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald




Franz-Theo Gottwald, Anita Krätzer: "Irrweg Bioökonomie. Kritik an einem totalitären Ansatz." Suhrkamp Verlag, Edition unseld 51. 175 Seiten, 14.- Euro. ISBN: 978-3-518-26051-7. Auch als ebook.
Brez'n drehen und Würste stopfen: Die Herrmannsdorfer HANDWERKSTATT öffnet ihre Tore
Handwerkliches Kursangebot rund um die Bio-Lebensmittelfertigung





Brot backen, Würste stopfen, Semmeln drehen: Liebhaber des guten ökologischen Essens sind aktiv in der HANDWERKSTATT der Herrmannsdorfer Landwerkstätten



Druckversion 


  News-Archiv

  Newsletter-Archiv


Newsletter-Abonnement

Mit unserem Newsletter können Sie sich ausführlich über unsere Veranstaltungen und Stiftungsaktivitäten informieren.

 


Anmeldung

Ihr Name:


E-Mail-Adresse:



Newsletter empfangen als:
HTML-Mail
Text-Mail



Klicken Sie hier, um ein bestehendes Abonnement zu bearbeiten oder zu beenden.


    Nach oben